Extensions

Veröffentlicht auf von Bibi

Hey :)

 

Ich dachte ich schreibe mal einen Beitrag über meine eingeschweißten Extensions, vielleicht interessiert es ja jemanden, wie es so ist ;)

 

Zu Beginn muss ich gleich sagen, das ich schon immer eingeschweißte Extensions wollte, mit den Clip-In Extensions konnte ich mich irgendwie nie anfreunden.

Aber ich denke beides hat seine Vor und Nachtteile.

Ich weiß noch ganz genau, als die Friseurin alle Strähnen eingeschweißt hatte ( Es dauerte ca. 1 Stunde) und ich mich zum ersten Mal danach im Spiegel sah, fielen mir fast die Augen aus dem Kopf. 

Ich fühlte mich so anders, im positiven Sinne gesehen. 

Gefühlte hundert Mal bin ich mir an dem Tag durch meine Haare gestrichen, weil ichs einfach nicht fassen konnte. *g*

Stören die Extensions/Bondings?

Die ersten Tage spürte ich beim liegen die Bondings total, da sie etwas drückten und teilweise tat es ein bisschen weh, aber das ist reine Gewöhnungssache, denn jetzt spüre ich sie überhaupt nicht mehr.

Nur mein Freund hat im Bett noch etwas seine Probleme damit, weil er sich oft drauf legt, wenn er mit mir kuschelt und wenn ich mich dann im Schlaf drehe, reißt das natürlich.

Ist die Pflege sehr aufwendig?

Die Pflege an sich ist auch nicht sonderlich schwierig. Ich habe mir einige Produkte bei meinem Friseur gekauft die ich täglich verwende. Man sollte für seine Extensions auch keine billigen Produkte aus der Drogerie verwenden, da das "tote Haar" ja selbst keine Nährstoffe aufnehmen kann, so wie es die eigenen Haare tun.

Eigentlich soll man die Extensions nicht täglich waschen, leider fetten meine eigenen Haare aber nach einem Tag schon nach,weshalb ich es trotzdem tue. Ich bins aber auch so gewohnt... :)

Das Haare waschen an sich war beim ersten Mal total komisch, weil es sich so schwer anfühlte, immerhin wiegen nasse Haare sehr viel, vor allem wenn es so viele sind.

Beim Föhnen brauche ich jetzt um einiges länger als früher, was aber eigentlich logisch ist. Oft habe ich aber das Gefühl das mir gleich meine Hände abfallen. *g*

Ich glätte meine Extensions auch, zwar sind sie eh glatt, aber meine eigenen Haare dazwischen machen oft nicht das was ich will ;)

 

Was ist ein Reinigungsschnitt?

Was ein Reinigungsschnitt ist? Nun ja, der Mensch verliert ja auf natürliche Weise viele Haare, wenn diese jedoch mit der Haarverlängerung verbunden sind, können diese nicht ausfallen. Dadurch können sich die Haare verkletten, abstehen und andere Haare dadurch beschädigen.

Diesen Reinigungsschnitt sollte  man ca alle 4-6 Wochen machen. Ich hatte meinen ersten  vor kurzem, ich denke es war genau 1 Monat und bei mir war eigentlich noch nicht sonderlich viel zum weg schneiden.

Wenn ihr wegen so etwas zum Friseur geht, solltet ihr übrigens dazu sagen das ihr nicht "zum Haare schneiden" kommt, sondern einen Reinigungsschnitt benötigt. Dieser dauert nämlich oft eine Weile, weil ja alle Strähnen einzeln angeguckt werden müssen.

Wenn man diesen nicht macht kann es übrigens dazu kommen das sich die Haare so verknoten das man sie abschneiden muss.

 

Wieso wolltest du unbedingt Extensions?

Ich wollte schon immer Haare haben, die bis über die Brust gingen :)
Eigentlich hatte ich ja selbst schon lange Haare, leider hatte ich heuer aber den Fehler gemacht und mir meine Haare kurz schneiden lassen, weil ich eine Veränderung haben wollte.

Anfangs gefiel es mir, aber wenn ich mir jetzt Fotos ansehe bereue ich es total :( Bis meine eigenen Haare die Länge haben, die ich haben will, werde ich mir Extensions einschweißen lassen.

Hier ist ein Vorher- Nachher Bild:

Vorher:

252475 1910400323128 1335461057 32130177 985771 n

Nachher:

17

Wenn ihr noch Fragen habt könnt ihr ruhig fragen :)

Liebe Grüße,

Bibi

Kommentiere diesen Post

Lisa 09/11/2012 14:29

Hey.. du ich wollte dich fragen wie es so ist ,wenn man die extantions entfernt.? habe gehört, dass sie an der Stelle reißen, wo die Extantions rangeschweißt worden sind.
Dann wollte ich noch wissen, ob man die Bondings sieht, wenn man etwas feine/dünne Haare hat.?? danke